MIT
Über den Artikel

Mikrocontroller-Nicad-Lader:

Lädt bis zu acht einzelne Zellen

Mikrocontroller-Nicad-Lader:
Ein ebenso intelligentes wie elegantes Konzept verlagert bei dieser Entwicklung aus dem Elektor-Labor den Schaltungsaufwand in die Programmierung eines MikroControllers. Dadurch kommt die Schaltung trotz der recht umfangreichen Steuerung - die bis zu acht Nicad-Akkus individuell laden kann - mit nur drei ICs aus.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...