Jan Buiting
Über den Artikel

Intelektor: Der Elektor-Schachcomputer (1981)

Tiny Chess 86 auf Intel 8088 portiert

Intelektor: Der Elektor-Schachcomputer (1981)
„Wer Schach spielen kann, ist sicherlich oftmals auf der Suche nach einem Partner. Einem Partner, der immer Zeit hat, nicht ungeduldig wird, ziemlich stark spielt, und einen auch mal ein bisschen mogeln lässt, wenn man ihn nur nett darum bittet.“ Das obige Zitat stammt wörtlich aus der Elektor-Ausgabe vom April 1981, und der einzige Grund für den Nachdruck hier ist der glückliche Zufall, dass der damalige Prototyp des Intelektor-Schachcomputers nicht im Juni 2006 weggeworfen wurde, als Elektor seine Büros im niederländischen Beek verließ, um ins Schloss Limbricht (ebenfalls in den Niederlanden) zu ziehen.
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Links
Bauteile
Stückliste herunterladen
Die Stückliste im Labs-Bereich ist im Vergleich zur gedruckten Stückliste in Elektor vollständiger, da sie ständig aktualisiert wird. Als Leser können Sie die Stückliste hier herunterladen.
Klicken Sie hier, um mehr über Stücklisten zu erfahren.

Bestell-Tipp:

Kommentare werden geladen...