Tam Hanna
Über den Artikel

Erste Schritte mit RISC-V

LoFive-Board ausprobiert

Erste Schritte mit RISC-V
Nach ARM könnte RISC-V das nächste große Ding auf dem Prozessormarkt werden. Die von einem großen Konsortium vorangetriebene Befehlssatz-Architektur ist lizenzkostenfrei nutzbar und bietet sich sowohl für Embedded- als auch Computerprozessoren an. Noch gibt es allerdings nur wenige Mikrocontroller und -Boards zu kaufen. Elektor-Autor Tam Hanna hat das günstige „LoFive“-Board ausprobiert.
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Links
Kommentare werden geladen...