Zweikanal-Gate-Treiber mit 4 A und galvanischer Isolation

12. November 2018, 19:50 Uhr
Gate-Treiber STGAP2DM. Bild: STMicroelectronics.
Gate-Treiber STGAP2DM. Bild: STMicroelectronics.
Der Gate-Treiber STGAP2DM aus der STGAP2-Serie von Treibern mit galvanischer Isolation von STMicroelectronics integriert Niederspannungs-Steuerung und Schnittstellen mit zwei isolierten Ausgangskanälen. Die beiden Kanäle sind sowohl für unipolare als auch bipolare Gate-Ansteuerung einsetzbar.

Dank der inhärenten Isolation des STGAP2DM gegen Spannungen bis zu 1.700 V ergibt sich eine höhere Sicherheit. Außerdem vereinfacht die Isolierung das Design und verkleinert Stücklisten und benötigt weniger Platinenplatz. Die beiden 26-V-Rail-to-Rail-Ausgänge mit 4 A Steuerströmen-Antrieb eignen sich auch für industrielle Motorsteuerungen und Hochleistungs-Frequenzumrichter. Weitere Einsatzgebiete sind Batterielade-, Schweiß- und Induktionsheizgeräte sowie Universal-Netzteile und Konverter.

Die integrierten Sicherheitsfunktionen vereinfachen die Schaltungsentwicklung und erhöhen die Zuverlässigkeit der Produkte. Geboten werden zudem spezielle Anschlüsse wie etwa Shutdown- und Brake-Pins sowie für UVLO (Under-Voltage Lockout). Interlocking verhindert, dass beide Ausgänge gleichzeitig „high“ sind. Außerdem gibt es eine und thermische Abschaltung und einen Standby-Modus, der durch die Spannungen an den Eingangspins gesteuert wird. Letzteres spart Energie, wenn sich der Treiber im Idle-Mode befindet.

Die Eingänge mit TTL/CMOS-Logik und 3,3/5-V-Pegeln sind kompatibel und ermöglichen so den einfachen Anschluss an eine Steuerung. Eine Laufzeitverzögerung von nur 80 ns zwischen Ein- und Ausgang erlaubt den Betrieb mit hohen PWM-Frequenzen bei hoher Präzision. Die Produktion des Treibers STAGP2DM ist angelaufen. Er ist im SO-16-Gehäuse mit optimierter Pin-Belegung zu Preisen ab 2,17 $ (in Tausender-Stückzahlen) erhältlich.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel