Würth Elektronik eiSos ist Gastgeber des Wireless Power Consortium

12. August 2016, 00:00 Uhr
Mit seinen elektronischen Komponenten – allein mehr als 42 verschiedene Spulen – ist Würth Elektronik eiSos der Hersteller mit dem breitesten Bauteilspektrum für kabelloses Laden.
Mit seinen elektronischen Komponenten – allein mehr als 42 verschiedene Spulen – ist Würth Elektronik eiSos der Hersteller mit dem breitesten Bauteilspektrum für kabelloses Laden.

Das Wireless Power Consortium ist das führende Standardisierungsgremium für drahtlose Energieübertragung. Würth Elektronik eiSos organisiert das europäische Treffen des WPC vom 22. bis 25. August im Hotel Hilton Munich City und wird sich maßgeblich am „Wireless Power Tradeshow and Seminar“ am 25. August beteiligen. CTO Alexander Gerfer ist Keynote Speaker des Seminarteils und Global Business Development Manager Jörg Hantschel spricht im Qi Developer Forum über Systemintegration.

144 Millionen drahtlose Ladeempfänger wurden vergangenes Jahr verkauft, dieses Jahr werden es voraussichtlich 259 Millionen sein. Damit diese Geräte dieselben Ladestationen nutzen können, wurde der Qi-Standard entwickelt. Dieser wird von den aktuell 235 Unternehmen des Wireless Power Consortium (WPC) permanent weiterentwickelt.

Fünf- bis sechsmal im Jahr trifft sich das WPC an wechselnden Orten in der Welt, um Fragen des Hardwaredesigns, der Software und der Systemintegration zu diskutieren. Gleichzeitig werden hier neue Produkte und Applikationen präsentiert und damit entwickelnde Unternehmen adressiert. Im Mittelpunkt stehen in München neue Qi-Anwendungsbereiche in Industrie, Medizin und Haushalt. Die „Wireless Power Tradeshow and Seminar“ ist offen für alle Interessierten und gibt eine einmalige Gelegenheit, alles zum Thema Wireless Power aus erster Hand zu erfahren.

Gastgeber des Treffens in München (22.–25. August, Munich City Hilton) ist Würth Elektronik eiSos. Der Spezialist für elektronische Bauteile nimmt zugleich mit einem großen Programm an der Ausstellung teil. Mit seinen elektronischen Komponenten – allein mehr als 42 verschiedene Spulen – ist das deutsche Unternehmen der Hersteller mit dem breitesten Bauteilspektrum für kabelloses Laden.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel