Ultrakompaktes WLAN-Modul

23. Februar 2016, 12:46 Uhr
Ultrakompaktes WLAN-Modul
Ultrakompaktes WLAN-Modul
Der Schweizer Chip- und Modulhersteller u-blox hat ein 2,4-GHz-WLAN-Transceiver-Modul vorgestellt. Das „LILY-W1 Single-Band 802.11n“ ist mit nur 10 x 14 mm extrem kompakt. Das Modul verbindet sich mit dem Host-Prozessor über SDIO (verwandt mit SPI) oder USB. Es kann gleichzeitig als Client und als Micro Access Point arbeiten. Im Betrieb als Micro Access Point können sich bis zu acht Clients mit ihm verbinden. Lizenzgebührenfreie Treiber für Linux und Android werden standardmäßig bereitgestellt.

Neben der integrierten Antenne ist auch der „Bulk-Acoustic-Wave-Filter“ des Moduls erwähnenswert. Er macht es möglich, dass ein Gerät gleichzeitig mit einem LTE-Transceiver ausgestattet werden kann, ohne dass es zu Störungen oder einer verminderten WLAN-Reichweite kommt. Die Antennen beider Module dürfen sogar nah beieinander liegen.

Mehr Infos:
www.u-blox.com/en/product/lily-w1-series
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel