Ultra-Caps mit 3 Kilofarad

5. März 2015, 00:25 Uhr
Ultra-Caps mit 3 Kilofarad
Ultra-Caps mit 3 Kilofarad

Der Hersteller Eaton liefert erste Samples seiner Ultrakondensatoren des Typs PowerStor XL60 aus, die für die Energiespeicherung in Backup-Systemen, zum Starten von Motoren oder zum Abfangen von Leistungsspitzen gedacht sind. Die Ultra-Cs sind für Spannungen bis 2,7 V und Ströme bis zu 2,4 kA gedacht.

Die Serie XL60 Series kann sowohl in Kombination mit Akkus oder als Akkuersatz eingesetzt werden. Ihr extrem niedriger Innenwiderstand von nur 0,23 mΩ und die besonders hohe Kapazität von 3.000 F prädestiniert sie für den Einsatz bei hohem Leistungsbedarf. Typische Anwendungsfelder sind Busse mit Hybridantrieb und Geräte, die hohe Spitzenströme erfordern. Der erweiterte Temperaturbereich beträgt -40 °C bis +85 °C. Im engeren Temperaturbereich kann die Lebensdauer bis zu 20 Jahre betragen. Der Kondensator basiert auf einer Double-Layer-Technologie mit optimierten Materialien.

Der Energieinhalt dieser Ultrakondensatoren beträgt bis zu 3 Wh. Die Lebensdauer reicht bei 2,7 V und 65 °C 1.500 h und erweitert sich bei 25 °C auf mindestens 10 Jahre bei mindestens 1 Million Ladezyklen. Die Kondensatorzellen werden im Industrieformat mit 60 mm Durchmesser mit unterschiedlichen Kontakten angeboten.
Die Kondensatoren werden auch vom web-basierten AES-Tool (Automotive Electronics Solutions) von Eaton abgedeckt, um die Spezifikation passender Bauteile für Anwendungen im Automobilsektor zu erleichtern. Erste Samples gibt es über Distributoren für den nicht ganz niedrigen Preis von etwa 60 Dollar in 100er-Stückzahlen.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel