Treiber für Niederspannungs-LED-Lampen

10. Dezember 2013, 14:35 Uhr
Treiber für Niederspannungs-LED-Lampen
Treiber für Niederspannungs-LED-Lampen

Der Buck-LED-Treiber AL8806 von Diodes Incorporated kann mit Hilfe einer Spannungsquelle von 6 bis 30 V einen Konstantstrom von bis zu 1,5 A erzeugen. Der Treiber liefert  einen Strom-Mittelwert mit 5% Genauigkeit für bis zu neun High-Power-LEDs über den gesamten Betriebsspannungsbereich.

 

Auf Grund der hohen Ströme erfüllt der AL8806 auch die Anforderungen der neusten LEDs, die in Multi-Die-Gehäusen untergebracht sind und Ströme im Bereich von mehr als 1 A erfordern. Der Wirkungsgrad des Bausteins beträgt bis zu 98%. Der maximale Ausgangsstrom wird ganz einfach mit Hilfe eines Widerstands eingestellt. Da der Baustein mit einer Schaltfrequenz von bis zu 1 MHz arbeitet, leistet er einen wesentlichen Beitrag zur Nutzung möglichst kleiner externer Bauelemente, so dass die Abmessungen der Leiterplatte minimiert werden können. Das Dimmen der Lampen erfolgt entweder durch Anlegen einer Gleichspannung oder eines PWM-Signals, das eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Helligkeitsregelung zur Verfügung stellt, ohne dabei den maximalen LED-Strom zu überschreiten.

 

Weitere Informationen:
www.diodes.com

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel