Thread – Internet für Low-Power-Knoten

7. Januar 2016, 09:24 Uhr
Thread – Internet für Low-Power-Knoten
Thread – Internet für Low-Power-Knoten
Die Thread-Technologie wird dieses Jahr weiter an Dynamik gewinnen, heißt es in einer der ersten Pressemitteilungen des Jahres zum Thema IoT. Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas werden unter anderem Lampenmodule und verschiedene Sensoren vorgestellt, die sich mit Hilfe des Funk-Protokolls verständigen. Der amerikanische Halbleiterhersteller Silicon Labs bietet entsprechende SoCs und Software-Stacks an, die dabei zum Einsatz kommen.

Doch was ist Thread? Eigentlich ist es kein einzelnes Protokoll, vielmehr wird spezifiziert, welche Teilprotokolle im IoT-Protokollstapel verwendet werden. Zur Übertragung der einzelnen Bits wird der Funkstandard IEEE 802.5.14 genutzt (typisches Frequenzband 2,4 GHz und Datenrate 250 kbit/s). 802.15.4 wurde speziell für batteriebetriebene Geräte geschaffen, die nur sporadisch Daten funken; WLAN und Bluetooth fressen hier zu viel Energie.

Auf 802.15.4 baut auch das bekannte ZigBee auf. Im Unterschied zu diesem werden bei Thread aber weiter oben im Stapel verbreitete Internet-Protokolle benutzt, nämlich IPv6 und UDP. Da 802.15.4 aber nur Paketlängen von maximal 127 Bytes vorsieht und bei IPv6 über 1000 Byte lange Datenpakete vorkommen, wird noch eine Zwischenschicht benötigt. Diese Zwischenschicht (bekannt als 6LoWPAN) fragmentiert die IPv6-Pakete beim Senden und setzt sie beim Empfangen wieder zusammen. Vorteil der Lösung: Die Verwendung der Internet-Protokolle macht es sehr einfach, ein Thread-Funknetzwerk (250 Knoten sind problemlos möglich) mit dem „normalen“ Internet (WLAN/Ethernet) zu verbinden. So vereint Thread zwei (Haus)automatisierungs-Welten; viele Experten meinen daher, dass es ZigBee und ähnliche Protokolle langfristig verdrängen wird.

Mehr Informationen zu Thread findet man auf den Seiten der Thread-Group, einem Zusammenschluss von verschiedenen Unternehmen:
http://threadgroup.org/ABOUT/Thread-Overview

Thread-Informationen von Silabs:
www.silabs.com/thread
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel