Tesla untermalt Tetris

26. Dezember 2017, 11:59 Uhr
Dieses einfach aufzubauende Musik-Kit ist sowohl für „normale Elektroniker“ als auch Tesla-Fans gleichermaßen interessant, bietet es doch vielfältige Variationen und Einsatzmöglighkeiten.

tinyTesla erzeugt gut sichtbare Funken und kann Musik anhand von MIDI-Dateien spielen und sogar Leuchtstoffröhren elektromagnetisch zum Leuchten bringen.

Elektronische Musik in Reinkultur

Dieses Video über tinyTesla zeigt wunderbar die Kombination ästhetischer Funken mit einem Soundtrack. Statt nur das rohe Signal der Tesla-Spule bzw. der Funkenentladungen gibt es eine Begleitung durch ein anderes Instrument, das für einen harmonischeren Klang sorgt. Der subtile Kontrast dieses Orchesters hört sich ungewöhnlich an. Auf diese Weise weiß sogar der eher raue Klang der Tesla-Entladungen zu gefallen.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel