Telepräsenz: Eigenen Avatar selbst bauen

21. Juni 2016, 13:41 Uhr
Chassis mit montierten Rädern
Chassis mit montierten Rädern
TwinBot ist eine Art physikalischer Avatar. Diesen Telepräsenz-Roboter kann man selbst bauen. Das Spezielle daran ist, dass dieser Avatar als selbstbalancierender Scooter ähnlich wie ein Segway aufgebaut ist – nur kleiner. TwinBot ist nicht so breit, sondern eher schlank und rank, weshalb er sich ähnlich wie eine echte Person bewegen kann. Das Umfallen ist aufgrund der ausgeklügelten Regelalgorithmen fast unmöglich. TwinBot kann sich auf der Stelle drehen, da seine Räder individuell angetrieben werden. Avatar-Funktionen werden durch ein kompaktes und preiswertes 8“-Android-Tablet sowie Bluetooth erreicht.
  
 
Der Avatar besteht anders als im gleichnamigen Film natürlich nicht aus einer Bio-Hülle, sondern aus Metall und Elektronik. TwinBot ist eine tolle Möglichkeit für Teams, bei denen zumindest einige Mitglieder über die ganze Welt verstreut sind. Die Erfahrung mit solchen Konzepten zeigt, dass sich die realen Team-Mitglieder aus Fleisch und Blut sehr schnell an die Avatare gewöhnen und sie fast genauso wie tatsächlich anwesende Kollegen behandeln.

Der TwinBot ist im Elektor-Shop als Bausatz erhältlich, der auch ohne spezielle Roboterkenntnisse gut zusammengebaut werden kann. Sie können Ihren Avatar sogar an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen, denn die Software steht frei auf der Website des zugehörigen Artikels unter www.elektormagazine.de/150312 zum Download zur Verfügung.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel