T3-Serie von Teledyne LeCroy ab sofort bei Distrelec

6. März 2019, 12:34 Uhr
Bild: Distrelec
Bild: Distrelec
Voll ausgestattete 4-Kanal-Oszilloskope und Funktionsgeneratoren im preisgünstigen Segment umfasst die neue T3-Serie von Teledyne LeCroy. Mit dieser Best-Value-for-Money-Serie rundet der im Highend-Bereich etablierte Hersteller sein Angebot nach unten ab. Die T3-Serie ist ab sofort beim Distributor Distrelec verfügbar.
 
Zielgruppe der LeCroy T3-Serie sind Anwender mit einem knappen Budget, die aber bereits in der Grundausstattung Wert auf lange Speicherzeiten, multiple Konnektivität und umfangreiche Mess- und Analysefunktionen legen. In der Ausbildungswerkstatt, an Hochschulen und an Arbeitsplätzen mit einfachen Anforderungen macht die neue T3-Serie eine gute Figur zum günstigen Preis. Ein voll ausgestattetes 4-Kanal-Oszilloskop mit 300 MHz ist unter 1.000 Euro zu haben. Neben verschiedenen Einstiegs-Oszilloskopen bis 300 MHz Bandbreite sind bei Distrelec ab sofort folgende Messsysteme aus der T3-Serie verfügbar: Spektrum Analyzer bis 3,2 GHz, arbiträre Signalgeneratoren bis 16 Bit bei 350 MHz und 12 Vpp Ausgangsspannung, digitale Multimeter, programmierbare sowie Time Domain Reflektometer bis 15 GHz.
 
Roberto Petrillo, Worldwide VP Teledyne Test Tools, hebt die Vertriebspartnerschaft mit Distrelec hervor: „Die T3-Serie zielt auf ein großes Kundenklientel, und ein breit aufgestellter Distributor wie Distrelec mit langer Messtechnik-Expertise bietet unseren Kunden einen vertrauensvollen, schnellen und fachkundigen Zugang zu den LeCroy-Produkten.“
 
Steve Herd, Leiter Product Management bei Distrelec, freut sich über die Sortimentserweiterung: “Teledyne LeCroy hat einen ausgezeichneten Ruf für hochwertige Messinstrumente, aber nicht jeder braucht ein High End-Gerät. Gleichwohl muss man auch bei schmalem Budget nicht auf ein Teledyne LeCroy Gerät verzichten. “
 
Das komplette Sortiment ist jetzt im Distrelec Webshop verfügbar.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel