Starterkit: Hardware Hacking

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
Starterkit: Hardware Hacking
Starterkit: Hardware Hacking

Nachdem TinkerForge für das „Starterkit: Wetterstation“ viel positives Feedback bekommen hat, wird nun mit dem „Starterkit: Hardware Hacking“ ein weiteres Kit der Starterkit-Serie vorgestellt.

 

Das Starterkit Hardware Hacking ermöglicht es, Kleinstspannungs-Elektrogeräte zu hacken und so mit TinkerForge-Modulen zu verbinden. Jeder PC, jedes Smartphone/Tablet und jeder Mikrocontroller kann dazu genutzt werden, mit den gehackten Geräten zu interagieren. Zu dem Kit gibt es wieder eine ausführliche Anleitung mit mehreren Beispielhacks die direkt nachgehackt werden können.
Zwei Funksteckdosen sind im Kit enthalten, so dass direkt mit dem Hacken begonnen werden kann. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung erklärt, wie diese gehackt werden können (es wird ein Lötkolben, Lötzinn und ein Schraubendreher benötigt). Auf YouTube gibt es sogar ein kleines Einführungsvideo sowie ein Howto-Video.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel