Sechsstellige GPS-Uhr mit Nixie-Röhren

15. März 2016, 15:25 Uhr
Nahaufnahme der Uhr im gravierten Acrylglas-Gehäuse
Nahaufnahme der Uhr im gravierten Acrylglas-Gehäuse

Dies ist ein Remake der GPS-Nixie-Uhr aus der Oktober-Ausgabe 2014 von Elektor, die jetzt also auch Sekunden mit zwei weiteren Nixie-Röhren anzeigen kann. Diese Erweiterung erforderte auch einen Ersatz des alten Mikrocontrollers, da der originale PIC18F2480 über nicht genügend I/O-Pins für die zwei zusätzlichen Stellen verfügt. Die Uhr wird jetzt von einem PIC18F4420 gesteuert. Außerdem kam eine kleine Glimmlampe als Trenner von Minuten und Sekunden hinzu. Die alte Uhr verwendete russische Nixie-Röhren des Typs IN-14, die nicht mehr lieferbar sind. In der neuen Variante stecken die Typen IN-12, die Pin-kompatibel zu anderen ovalen Röhren wie etwa die Typen ZM1100 oder CD56 sind. Da hier die Ziffern oben abzulesen sind, gab es eine extra Display-Platine, die rechtwinklig zur Basisplatine mit der restlichen Hardware befestigt wird. Über sechs zehnpolige Box-Header im RM 0,1“ erfolgt die Verbindung zwischen den beiden Platinen.
Möchte man aber andere Röhren verwenden, dann kann man diese einfach auf einem Stück Lochrasterplatine aufbauen. Die komplette Beschreibung und Bauanleitung wird dann in der Mai-Ausgabe 2016 von Elektor veröffentlicht werden.

Ein sauber graviertes Gehäuse aus Acrylglas mit Messing-Rohren und blauer Hintergrundbeleuchtung passend zum Bausatz mit allen Teilen ist im Elektor-Shop erhältlich.
 

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel