Sechs-Finger-Illusion

18. Mai 2016, 10:30 Uhr
Sechs-Finger-Illusion
Sechs-Finger-Illusion
Wollten Sie immer schon einmal wissen, wie es sich anfühlt, sechs statt „nur“ fünf Finger an einer Hand zu haben? Einem Team von Wissenschaftlern am Forschungszentrum INRIA in Rennes (Frankreich), gelangen nun entsprechende Sinneseindrücke mit Hilfe von Techniken aus dem Gebiet der Virtuellen Realität. Eine Person mit VR-Brille sieht damit ihre eigene Hand „live“ mit sechs Fingern bestückt.

Das Ziel der Experimente war herauszufinden, wie Menschen reagieren, wenn sie plötzlich mit einem zusätzlichen Finger konfrontiert sind. Das dahinterstehende Thema dreht sich um ein verbessertes Verständnis wie Menschen mit einem künstlichen Körper(teil) bzw. einem Avatar umgehen. Vorausgehende Studien zeigten unterschiedliche Reaktionen abhängig davon, ob der Avatar männlichen oder weiblichen Geschlechts war.

Die Akzeptanz eines sechsten Fingers – zwischen Ringfinger und kleinem Finger platziert – war erstaunlich hoch: Gut 95% der Versuchspersonen versuchten diesen sechsten Finger zu bewegen, wenn sie darum gebeten wurden. Bei Nachfragen ergab sich, dass die meisten Versuchspersonen glaubten, ihn wirklich bewegen zu können.
  

Bleibt nur noch eine Frage: Welcher der Finger an einer Hand mit sechs Fingern ist der Mittelfinger?
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel