Schaltregler mit 99% Wirkungsgrad

30. Dezember 2014, 10:33 Uhr
Schaltregler mit 99% Wirkungsgrad
Schaltregler mit 99% Wirkungsgrad

Linear Technology hat mit dem IC LT8705 einen Schaltregler herausgebracht, der dank Beschaltung mit vier externen MOSFETs und dem Fehlen der sonst üblichen Diode auf die enorme Effizienz von bis zu 99% kommt. Dies übrigens nicht nur bei kleinen Leistungen, sondern bei Spannungen von bis zu 80 V und Leistungen bis zu 500 W.

Beim LT8705 handelt es sich um einen so genannten Buck-Boost-Controller, der die einzige Spule in der Schaltung mit gleich vier Power-MOSFETs so ansteuert, dass die Funktion der üblichen Diode ersetzt und so deren Verluste vermieden werden. Das IC kann darüber hinaus nicht nur konstante Spannungen liefern, sondern auch in Anwendungen eingesetzt werden, wo konstante Ströme gefordert sind. Es eignet sich also sehr gut z. B. für Akkulader oder Konverter für Solar-Panels mittlerer Leistungen.
Die abgebildete Schaltung zeigt ein 48-V-Netzteil mit 5 A Belastbarkeit für den Telekom-Bereich, das über einen weiten Leistungsbereich mit einem Wirkungsgrad zwischen 98% und 99% aufwarten kann.
Der zulässige Eingangsspannungsbereich des ICs liegt bei 2,8...80 V und der Ausgangsspannungsbereich bei 1,3...80 V. Die Strombelastbarkeit und der konkrete Wirkungsgrad hängen selbstverständlich auch stark von der Qualität der verwendeten Spule und den eingesetzten MOSFETs ab.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel