ScanaQuad: Logic Analyzer und digitaler Mustergenerator

13. November 2015, 08:00 Uhr
ScanaQuad: Logic Analyzer und digitaler Mustergenerator
ScanaQuad: Logic Analyzer und digitaler Mustergenerator
Die Firma Ikalogic bietet mit der neuen Serie ScanaQuad spezielle Logic Analyzer mit integriertem digitalen Mustergenerator an. Die Geräte verfügen über vier konfigurierbare Ein- oder Ausgänge, die gegenüber Überspannungen von bis zu ±35 V geschützt sind. ScanaQuad eignet sich daher als ideale Hardware für universelles Debugging, denn mit UART, I²C SPI, 1-Wire, CAN, LIN und mehr sind alle wichtigen seriellen Protokolle eingebaut. Dank Hex-View und Packet-View ist die direkte Inspektion von Kommunikationsinhalten möglich.

ScanaQuad bietet etliche fortschrittliche Trigger-Optionen. Damit lässt sich präzise ein ganz bestimmtes Ziel wie etwa eine an bestätigte I²C-Adresse oder ein bestimmtes UART-Daten-Byte verfolgen. Man kann sich sogar seine ganz eigene Trigger-Sequenz für ein proprietäres Kommunikationsprotokoll erstellen.

Auch der Mustergenerator kann ganz detailliert konfiguriert werden. Man kann den Ausgangspegel anpassen und sogar so etwas wie Open-Drain-Verhalten der Ausgänge vorgeben. Besonders interessant an ScanaQuad ist, dass man damit gleichzeitig Signale erfassen und generieren kann. Man kann sogar eigene I²C-Muster generieren und die Reaktion eines ICs oder einer Schaltung auf dieses Muster untersuchen. Das alles ist sehr einfach realisierbar und benötigt nur ein paar Maus-Klicks.

Die Abtastraten reichen von 25 bis 200 MHz bei einer Speichertiefe von bis zu 4 Millionen Datenpunkten pro Kanal. Die Logic Analyzer der ScanaQuad-Serie wurden speziell für das Debugging von digitalen Schaltungen und Embedded-Elektronik konzipiert. Darüber hinaus sind diese Geräte außerordentlich günstig zu Preisen ab rund 82 € (inkl. 19% MwSt.) erhältlich. Genauere Informationen gibt es auf der ScanaQuad-Produktseite von Ikalogic.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel