Aachener Firmenlauf – Elektor war dabei!

5. Oktober 2017, 17:05 Uhr
Das Elektor-Team schickte 13 enthusiastische Läufer ins Rennen.
Das Elektor-Team schickte 13 enthusiastische Läufer ins Rennen.
Seit diesem Sommer hat der Elektor-Verlag in Aachen nicht nur ein Büro. Auch der Hauptsitz mit dem Elektor-Labor befindet sich nun in der alten Kaiserstadt, die mit der RWTH und vielen IT- und Elektronikfirmen auch ein modernes Technikzentrum ist. Klar, dass Elektor nicht zögerte, auch beim traditionellen Aachener Firmenlauf mitzumachen.

Bei tollem Wetter ging das Elektor-Team mit insgesamt 13 Teilnehmern an den Start des 7. Aachener Firmenlaufs, der auf den Campus Melaten der RWTH stattfand. Die Elektorianer absolvierten die 4,8 und 9,6 km nicht nur topfit, sondern auch in bester Laune, wie unser Foto zeigt.
Auf der Ziel- und Startgeraden stand ein Elektor Runner- und Supporter-Zelt parat, in dem Verpflegung ausgegeben wurde und von dem aus natürlich viele Kollegen die Elektor-Läufer enthusiastisch anfeuerten.

Insgesamt traten rund 7.000 Runner aus 500 Firmen zu diesem Aachener Charity-Event an. Der Erlös der Anmeldegebühren – in diesem Jahr rund 30.000 Euro – kommt jeweils zu gleichen Teilen drei gemeinnützigen Projekten aus der Region zugute: Dem „Förderverein Kinderseele e.V.“, der psychisch kranke Kinder und Jugendliche fördert, dem „Brückenschlag Aachen“, der Familien mit Krebsdiagnose hilft und berät, und der Suchthilfe Aachen „Feuervogel“.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel