Richtlautsprecher für den persönlichen Hörgenuss

28. März 2016, 10:40 Uhr
Richtlautsprecher für den persönlichen Hörgenuss
Richtlautsprecher für den persönlichen Hörgenuss
Das französische Startup-Unternehmen Akoustic Arts hat einen Richtlautsprecher entwickelt, mit dem es möglich ist, einen „Schallstrahl“ auf eine einzelne Person zu richten, während deren Umgebung nichts davon hört. Zurzeit läuft eine sehr erfolgreiche Indiegogo-Kampagne, um das Projekt zu finanzieren, die beinahe das Fünffache des Funding-Ziels erbracht hat.

Der Lautsprecher besteht aus einer großen Zahl von Ultraschall-Wandlern. Durch die Modulation des Audiosignals auf das Ultraschall-Signal der US-Wandler kann ein sehr schmales Schallbündel erzeugt werden. Der Lautsprecher wird in zwei Größen geliefert, Modell A und Modell A Junior. Die größere Version mit einer besseren Richtcharakteristik enthält 200 Wandler, die kleinere 37 Wandler. Der Frequenzbereich beider Versionen ist mit 60 Hz bis 20 kHz angegeben. Billig ist der Lautsprecher mit dem Richteffekt allerdings nicht: Die Junior-Version kostet 350 $, der große Lautsprecher 550 $.
 
Elektor hat diese Technik schon früher in einem Selbstbauprojekt angewendet. Wer mehr darüber wissen möchte, kann den Artikel „Richtschall mit Ultraschall“  von März 2011 durchlesen und selber damit experimentieren.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel