Review: SunFounder IoT Shield Kit für Arduino

24. Dezember 2018, 10:31 Uhr
Review: SunFounder IoT Shield Kit für Arduino
Review: SunFounder IoT Shield Kit für Arduino
Auch wenn das IoT schon lange kommt und kommt, bleibt es für Viele immer noch etwas unzugänglich. Das in diesem Artikel besprochene Sunfounder IoT Shield Kit versucht, daran etwas zu ändern, indem es einfach zu bedienende Add-on-Boards für die beliebte Arduino-Plattform bereitstellt. Mit dem Kit kann jeder mit etwas Elektronik- und Programmiererfahrung (sowie Ausdauer) ein mit dem Internet verbundenes Etwas realisieren.

Was enthält das SunFounder IoT Shield Kit?

Das Kit besteht aus zwei Schachteln mit einem Gateway Shield und einem Node Shield. Letzteres umfasst eine I/O-Shield und das kleines NRF24L01-Funkmodul. Das Gateway-Shield verfügt über ein integriertes NRF24L01-Modul und ein (Handy-)LCD – eine 4×4-Tastatur mit Kabel und ein ESP-01-WLAN-Modul sind separat.

Das Node Shield

Beim Node Shield handelt es sich um ein Arduino-Add-on-Board mit drei Relais, acht LEDs und einem Taster. Für den Anschluss von Sensoren und anderen Dingen stehen einige dreipolige Stiftleisten zur Verfügung. Geboten werden drei analoge Eingänge (A0, A1 & A2, die auch als digitale I/O genutzt werden können) und zwei rein digitale I/O-Ports (D6 & D7). Für diese fünf Ports gibt es jeweils zwei dreipolige Stiftleisten, eine mit +5 V und die andere mit +3,3 V.
  
Sunfounder IoT Shield kit overview
So setzt man das Sunfounder IoT Shield Kit ein.
Der Entwickler des Node Shields hat nichts unversucht gelassen, um das Beste aus dem Arduino-Erweiterungssteckplatz herauszuholen. Die Ansteuerung der LEDs erfolgt über das Schieberegister 74HC595, das an die Ports A3…A5 angeschlossen ist. Der Taster wird an D2 angeschlossen. Mit D0 & D1 als seriellem Port bleiben die Ports D8…D13 für die Kommunikation mit dem Modul NRF24L01 übrig.
 
weiter >> 1/3
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel