Review: SensorShield von Rohm

11. Oktober 2018, 12:31 Uhr
Review: SensorShield von Rohm
Review: SensorShield von Rohm
Viele Anwendungen erfordern einen oder mehrere Sensoren zur Erfüllung ihrer Funktionen. Zu den typischerweise überwachten Parametern gehören Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Umgebungshelligkeit oder Lichtfarbe. Da diese Parameter häufig erfasst werden, gibt es passende Sensoren in vielen Variationen und mit vielen Eigenschaften. Die Auswahl des perfekt zu Ihrem Design passenden Sensors ist daher nicht immer einfach. Eine praktische Plattform zum Auswerten von Sensoren macht die Sache aber einfacher.

Gute Tools erleichtern die Arbeit, indem sie von Aufgaben freistellen, die weniger bis nichts mit der Aufgabenstellung zu tun haben. Sie sollten Ihnen den Freiraum bieten, sich voll auf Ihr Ziel zu konzentrieren statt sich mit Nebensächlichkeiten beschäftigen zu müssen. Der SensorShield von Rohm wurde mit genau diesem Ziel entwickelt. Als Add-on-Board für die verbreitete Arduino-Plattform, bietet es eine Plug-and-Play-Lösung zur komfortablen Sensor-Integration.

Bis zu acht jeweils auf einer kleinen Breakout-Platine montierte Sensoren können auf den Shield gesteckt werden. Arduino-Bibliotheken und Programmierbeispiele unterstützen die Sensoren und ermöglichen dem Anwender einen schnellen Zugriff auf die Daten. Es können Sensoren mit Binär- oder Analogausgang sowie mit I²C-Ports verwendet werden.

Mit dem folgenden Link erhalten Sie ein kostenloses Exemplar eines ausführlichen Berichts von Elektor über den SensorShield von ROHM und seine Sensoren.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel