Review: Camera Projects Book – 39 Experimente mit Raspberry Pi und Arduino

18. Juni 2019, 11:31 Uhr
Review: Camera Projects Book – 39 Experimente mit Raspberry Pi und Arduino
Review: Camera Projects Book – 39 Experimente mit Raspberry Pi und Arduino
In diesem Buch über Kameraprojekte beginnt Dogan Ibrahim mit einem Überblick über die relevante Terminologie und die Eigenschaften von etwa zehn Kameras, die gut mit Raspberry Pi oder Arduino kooperieren. Das ist zwar eine gute Grundlage, aber ich hätte es vorgezogen, noch mehr Informationen über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Kameratypen zu erhalten.

Anschließend wird die Installation des offiziellen Kameramoduls für Raspberry Pi ausführlich erläutert. Auch die Verwendung von Raspistill zur Aufnahme von Fotos mit allen erdenklichen Optionen wie Zeitrafferaufnahmen und Raspivid zur Videoaufnahme wird detailliert erläutert. Der Autor geht auch auf USB-Webcams ein.

Linux

Der Autor ist mit seinen Erklärungen an vielen Stellen so umfassend, dass selbst nichts mit Kameras zu tun habende Dinge wie die Konfiguration von Crontabs, das Beschreiben von microSD-Karten und das Einloggen in den RPi mit PuTTY behandelt werden. Für erfahrene Linux-Anwender ist dies manchmal etwas zu ausführlich. Aber Anfänger profitieren von diesen Details ungemein und werden von Frust verschont. Das Buch ist eben umfassend und verlangt nicht, dass man sich woanders nach allen möglichen Dingen umsieht. Selbst erfahrenere Leser werden von diesen Exkursionen einige Ideen mitnehmen. Oder ist Ihnen sofort klar, wie Sie Fotos über Bluetooth versenden oder auf Twitter veröffentlichen oder Videos direkt auf Ihren YouTube-Kanal streamen können oder wie Sie eine Software-Tastatur mit Touchscreen nutzen?
 
Das längste Kapitel beschreibt, wie Sie mit dem Raspberry-Pi-Kameramodul via Python kommunizieren können. Nicht weniger als 16 Projekte werden in diesem Kapitel vorgestellt. Angefangen von einem Projekt, das zeigt, wie man mit einem Taster die Kamera triggert und so einen eigenen Selfie-Stick realisieren kann bis zu einer Lösung, wie jedes von der Kamera aufgenommene Foto per E-Mail verschickt wird. Alles vereint sich schließlich in einer intelligenten Türklingel, die ein Bild von der Person an der Tür knipst und dieses per E-Mail verschickt. Hinzu kommt ein Projekt zur Aufnahme von Videos von Tieren in freier Wildbahn mit Hilfe einer Nachtsichtkamera und eines Bewegungssensors.

Kennzeichenerkennung etc.

Es folgen mehrere Kapitel, die die Details von speziellen Projekten ausarbeiten. Sie erfahren unter anderem, wie Sie eine Sicherheitskamera oder einen Blitz bauen können, damit Sie Ihre Kamera auch bei schlechten Lichtverhältnissen einsetzen können. Beschrieben wird auch die Sicherheitssoftware Motion und das dazugehörige Betriebssystem motionEyeOS, mit dem Sie Bilder von der RPi-Kamera mit OpenCV aufnehmen und verarbeiten, oder wie Sie mit SimpleCV Barcodes lesen können. Ein Kapitel geht auf Arduino-Projekte ein, die über eine Kamera und einen microSD-Karten-Slot verfügen. Schließlich gipfelt das Buch in einem Projekt zur Erkennung von Kennzeichen mit der Kamerabild eines RPi. Planen Sie ein RPi-Projekt, das eine Kamera verwendet? Dann ist dieses Buch genau richtig für Sie!

Autor: Dogan Ibrahim
Verlag: Elektor International Media
Preis: 29,95 €
ISBN 978-1-907920-77-6
www.elektor.de/camera-projects-book
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel