RedBear Duo: IoT-Entwicklungsboard

21. November 2015, 13:45 Uhr
RedBear Duo: IoT-Entwicklungsboard
RedBear Duo: IoT-Entwicklungsboard
Das Modell Duo ist für die Entwicklung von IoT-Anwendungen gedacht, denn es hat den gleichen Formfaktor wie andere bekannte IoT-Boards wie Spark Photon, WiFiMCU oder NodeMCU. Es ist mit WLAN und Bluetooth bestückt, unterstützt Apples HomeKit und basiert auf dem Modul AP6212 von Ampak und hat einen ARM-Cortex-M3-Mikrocontroller des Typs STM32F205 von STM mit 120 MHz Takt, 128 KB SRAM und 1 MB Flash sowie das Funkmodul BCM43438 von Broadcom für WLAN und Bluetooth an Bord. Für den roten Bären gibt es auch ein RBLink-Erweiterungsboard, in das man viele der Grove-Sensoren der Firma Seeed Studio einstecken kann.

Das System ist mit der Arduino-IDE und mit der Particle-Web-IDE sowie mit Dev und CLI kompatibel, wodurch RedBear Duo online und per Funk programmierbar ist. Auch das WICED-SDK von Broadcom kann für Low-Level-Tweaking verwendet werden. Es wird zudem gerade ein Open-Source-Interpreter für JavaScript für das Board portiert.
 


Weiter gibt es ein Abkommen mit der Firma Particle, wodurch für RedBear Duo ein lebenslanger Cloud-Service zur Verfügung steht.

Technische Daten:
• ARM-Cortex-M3 STM32F205 (STM, 120 MHz, 128 KB SRAM, 1 MB Flash)
• BCM43438 (Broadcom, 2,4-GHz-WLAN 802.11n + Bluetooth 4.1)
• 16-Mbit-SPI-Flash Onboard
• Chip-Antenne integriert + Anschluss für externe Antenne
• 18 I/O-Pins
• RGB-Status-LED
• Kleine einseitige Platine zur Montage auf anderen Platinen
• Fertig bestückt mit Headern
• Maße: 20,5 x 39 mm

Zur Zeit läuft eine Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter und wer schnell war, der konnte noch einen RedBear Duo für 19 $ ergattern. Aktuell kann man noch mit einem Betrag von 22 $ dabei sein.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel