PolarFire-FPGA-basierte Lösung ermöglicht 4K-Video- und Bildverarbeitungs-anwendungen mit geringstem Stromverbrauch und kleinstem Formfaktor

20. Februar 2019, 08:20 Uhr
Bild: Microchip
Bild: Microchip
Wesentliche Leistungsmerkmale:
  • Ermöglicht hochauflösende intelligente Bildverarbeitungssysteme mit kostenoptimierten PolarFire-FPGAs
  • Unterstützt PolarFire-FPGAs mit geringstem Stromverbrauch im mittleren Leistungsbereich, sowie Sicherheit und Zuverlässigkeit
  • Neues Entwicklungskit enthält Software-IP, Referenzdesigns und Lösungen
  • Erweiterte Funktionen für zahlreiche Anwendungen und Märkte

Microchip kündigt die neue PolarFire-FPGA-Video-/Bildverarbeitungslösung an, um die Herausforderungen bei der Entwicklung komplexer Rechenalgorithmen zu adressieren, damit Systeme Informationen und hochauflösende Bilder erfassen und anzeigen können. Die Lösung ist anderen Techniken überlegen und bietet eine Auflösung von bis zu 4K bei kleinen Formfaktoren und einem geringen Stromverbrauch, wie es in zahlreichen Video-/Bildverarbeitungsanwendungen erforderlich ist.

Da Entwickler hochleistungsfähige Rechen-, Speicher- und Datenanbindungsressourcen benötigen, um hochauflösende Bilder mit detailreichen und lebendigen Details zu erzielen, sind FPGAs (Field Programmable Gate Arrays) dafür hervorragend geeignet, da sie Tausende von Aufgaben parallel ausführen können, um den Datendurchsatz zu maximieren.
 
Die PolarFire-FPGAs von Microchip, die ursprünglich im Februar 2017 von Microsemi, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Microchip, auf den Markt gebracht wurden, eignen sich aufgrund ihres umfangreichen Speichers und ihres DSPs (Digitaler Signalprozessor) ideal für Video-/ Bildverarbeitungsanwendungen mit mittlerer Bandbreite (4K/2K). Darüber hinaus sparen sie im Vergleich zu SRAMs (Static Random Access Memory) bis zu 50 Prozent Strom ein.
 
Die neue Video-/Bildverarbeitungslösung umfasst ein komplettes Ökosystem für Kunden – mit umfassender anwendungsspezifischer Hardware, einem optimierten Software-IP-Paket für Bildverarbeitung, Musterreferenzdesigns, Demo-Designs und Unterlagen. Entwickler erhalten so die Hardware und Software, die zur Umsetzung von Designs mit 4K-Auflösung auf Basis von PolarFire-FPGAs erforderlich ist. Das Video-/Bildverarbeitungskit ermöglicht eine leistungsfähige Evaluierung von 4K-Bildverarbeitung und -wiedergabe mithilfe von Dual-Kamera-Sensoren, die sich für das Erstellen von Demos für Video-Stitching, statisches und dynamisches Einfügen von Objekten sowie für eine reale Tiefenschätzung auf der Grundlage von Disparitätskarten eignen.
weiter >> 1/2
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel