PIC und AVR: Liebesheirat statt arrangierter Ehe?

18. Dezember 2015, 19:12 Uhr
PIC und AVR: Liebesheirat statt arrangierter Ehe?
PIC und AVR: Liebesheirat statt arrangierter Ehe?
Nachdem die Aktionäre von Atmel Zustimmung zur Übernahme durch Dialog Semiconductor signalisiert haben und darüber schon im März 2016 abgestimmt wird, hat der zum Verkauf stehende Halbleiter-Hersteller bekannt gegeben, dass ein noch interessanteres Angebot eines anonymen Akteurs eingetroffen sei. Laut Reuters steckt hinter dem anonymen Angebot der direkte Konkurrent: Microchip. Bislang wurde dies aber weder durch Atmel noch durch Microchip bestätigt.

Schon im Jahre 2008 hatte Microchip für ON Semiconductor ein ähnliches Übernahmeangebot unterbreitet, es aber vor einem Abschluss wieder zurückgezogen. Klappt es diesmal? Wenn ja, dann wird das Repertoire von Microchip, das bisher aus MIPS- und (ds)PIC-Chips besteht, mit Mikrocontrollern aus der ARM- und AVR-Familie erweitert werden, womit dann alle relevanten Plattformen in einer Hand wären.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel