Maker-Treffen: Pi and More

5. Februar 2015, 23:06 Uhr
Maker-Treffen: Pi and More
Maker-Treffen: Pi and More

Pi and More nennt sich das derzeit größte deutsche Treffen rund um den Raspberry Pi, Mikrocontroller und Embedded-Systems. Dieses Meeting fand am vergangenen Samstag bereits in der sechsten Auflage statt. Dennoch gab es ein Debüt: Das Treffen war das erste Mal Gast an der HTW Saar in Saarbrücken. Ursprünglich entstand es an der Universität Trier. Es fand schon mehrfach in Luxemburg und an der FH Trier statt.

Mit mehr als 100 Besuchern war Pi and More 6 gut besucht. Zwei Einsteiger-Workshops gaben Raspberry-Pi- und Elektronik-Einsteigern das erste Rüstzeug mit auf den Weg, während die Vorträge ein breites Spektrum abdeckten: Message Queues als Rückgrat verteilter Systeme, Reguläre Ausdrücke und Sicherheit im „Internet of Things“ machten das Vormittagsprogramm aus. Nach der Mittagspause wurde eine Dartscheibe mit Raspberry-Pi-Anschluss vorgestellt, ein Ansatz für Künstliche Intelligenz auf dem Pi gezeigt, sowie ein Internetradio, was selbst auf UKW sendet. Nach einer Pause ging es weiter mit einer Einführung in das MQTT-Protokoll, der Vorstellung eines Roboters, der ganz ohne Lenkung auch seitlich fahren kann und einem Einblick in aktuelle Forschung zu Brain-Computer-Interfaces.

Der Verein CMD (Computer, Menschen, Dinge) e.V. als Veranstalter arbeitet schon an Pi and More 7, das am 20. Juni 2015 wieder in Trier und noch größer mit Projektausstellung stattfinden wird. Bilder und Informationen zum vergangenen Programm und zukünftigen Planungen gibt es auf www.piandmore.de. Über den dort angebotenen Newsletter werden alle wichtigen Informationen verteilt.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel