Optische Pegelschalter detektieren fast jede Art von Flüssigkeit

20. Dezember 2016, 10:13 Uhr
Optische Pegelschalter detektieren fast jede Art von Flüssigkeit
Optische Pegelschalter detektieren fast jede Art von Flüssigkeit
Die Optomax-Digital-Serie an Flüssigkeitsdetektoren erfassen nahezu jede Flüssigkeit, ob wasser- oder ölbasiert. Die Schalter bestehen aus einer IR-Sende-LED, einem Fototransistor als Empfänger und einem Mikrocontroller in einem Gehäuse von 22,7 x 12 mm (Länge x Durchmesser).

Im Prinzip handelt es sich hier nicht um konventionelle mechanische Pegelschalter, sondern um eine Art Halbleiter-Relais, die auf Flüssigkeiten ansprechen. Die Schalter der Firma SST Sensing Ltd. haben daher mit all den typischen mechanischen (Kontakt-)Problemen nicht zu kämpfen und sind störungsarm und langfristig zuverlässig. Die Funktion dieser Pegelschalter wird auch nicht von Umgebungslicht beeinträchtigt, da ihr optisches System speziell dafür ausgelegt ist und zudem geeignete Signalverarbeitung angewendet wird. Nicht einmal Schichten aus Schaum können die Arbeitsweise der Schalter beeinflussen.

Die Schalter benötigen eine Spannungsversorgung von 4,5 bis 15,4 V und haben eine Ruhestromaufnahme von lediglich 2,5 mA. Die Sensoren gibt es mit Active-High- und Active-Low-Ausgängen sowie in einer PWM-Ausführung mit großer Zuverlässigkeit und Sicherheit. Die Schalter widerstehen Drücken bis 20 bar und eignen sich für einen Temperaturbereich von -25 bis +80 °C (erweitert -40 bis +125 °C).
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel