ON Semiconductor übernimmt Fairschild für 2,4 Mrd Dollar

22. November 2015, 16:33 Uhr
ON Semiconductor übernimmt Fairchild für 2,4 Mrd Dollar
ON Semiconductor übernimmt Fairchild für 2,4 Mrd Dollar
ON Semiconductor und Fairchild Semiconductor International haben eine Übereinkunft bekanntgegeben, nach der sie ein endgültiges Übereinkommen getroffen haben, nach dem ON Semiconductor Fairchild für 20,00 $ pro Aktie übernimmt. Das gesamte Volumen beläuft sich auf 2,4 Mrd. Dollar. Durch die Übernahme entsteht ein neuer großer Player auf dem Halbleitermarkt mit einem gemeinsamen Umsatz von circa 5,5 Mrd. Dollar, aufgeteilt auf verschiedene Geschäftsfelder mit dem strategischen Fokus auf automotive, industrielle und Smartphone-Produzenten.

"Durch den Zusammenschluss von ON Semiconductor und Fairchild Semiconductor werden wir Marktführer in Leistungsbauteilen mit starken Möglichkeiten in der sich schnell konsolidierenden Halbleiterindustrie. Unser Ziel ist es, zwei Firmen mit sich ergänzenden Produkten zusammenzuführen und auf diese Weise ein vollständiges Spektrum von Halbleitern für Hoch-, Mittel- und Niederspannung anbieten zu können", sagte Keith Jackson, Präsident und Leiter der Geschäftsführung von ON Semiconductor.

"Als Teil von ON Semiconductor wird Fairchild weiterhin neue Entwicklungen auf dem Gebiet der effizienten Leistungsregelung vorantreiben", so Mark Thompson, Vorsitzender und Geschäftsführer von Fairchild. "Wir streben nach einer engen Zusammenarbeit mit dem Team von ON Semiconductor, um einen sauberen Übergang zu gewährleisten."

Das vergangene Jahr war gekennzeichnet durch diverse große Übernahmen in der Halbleiterbranche. So übernahm Intel Altera, NXP schluckte Freescale, Avago einverleibte sich Broadcom und Infineon kaufte International Rectifier.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel