Neun-Achsen-BoB von Freescale

11. Juni 2015, 07:35 Uhr
Neun-Achsen-BoB von Freescale
Neun-Achsen-BoB von Freescale
Das neue Neun-Achsen-Breakout-Board von Freescale kombiniert drei der neuesten Sensortechnologien. Man kann damit Bewegung, Position, Ort und Drehwinkel bestimmen. Darüber hinaus kann dieses BoB einfach in bereits vorhandene Elektronik eingebunden werden.

Entwickler können mit diesem BoB auf einfache Weise Applikationen testen, die Bewegung, Orientierung und Standortinformationen bestimmen. Beispiele sind:
• Erfassung von freiem Fall und Bewegung
• Veränderungen der Vektor-Magnitude
• Impuls- und Tap-Nachweise (single und double)
• Industriell und privat genutzte Roboter
• Unbemannte Flugzeuge und ferngesteuerte Fahrzeuge
• Kreiselstabilisierte elektronische Kompasse
• Gestensteuerungen
• Mobiltelefone und Tablets
• Virtual und Augmented Reality
 
Das BoB kann direkt in Prototypen gebaut werden. Das Testen von Achsengyroskop und integriertem E-Kompass unter natürlichen Bedingungen erlaubt eine erhebliche Verbesserung der Genauigkeit von Prototypen und hilft, die Time-to-Market zu verkürzen. Das BoB wird von der Freescale Sensor Fusion Toolbox unterstützt und funktioniert in Kombination mit den meisten Freedom-Boards von Freescale. Es verfügt über ein FXAS21002C-Gyroskop und einen integrierten FXOS8700CQ-E-Kompass.
 
Das Neun-Achsen-BoB von Freescale ist für 12,49 € bei Farnell element14 erhältlich.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel