Neues Development Kit für bürstenlose Gleichstrommotoren

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
Neues Development Kit für bürstenlose Gleichstrommotoren
Neues Development Kit für bürstenlose Gleichstrommotoren

Texas Instruments (TI) hat ein Entwicklungs-Kit für die Motorsteuerung mit dem Stellaris Cortex-M3-Mikrocontroller vorgestellt. Mit diesem Kit zur Entwicklung von Motorcontrollern für 3-phasige bürstenlose Gleichstrommotoren (BLDC) lässt sich ein funktionierender Prototyp zum Testen in einer Anwendung innerhalb von wenigen Minuten realisieren. Das Kit nutzt die von TI entwickelte InstaSPIN-BLDC-Motor-Technologie, mit der man auch Motoren, deren Parameter nicht bekannt sind, innerhalb von wenigen Sekunden zum Laufen bringen kann.

 

Das neue Entwicklungs-Kit enthält einen 32-bit-50-MHz-Stellaris-LM3S818-Mikrocontroller mit 64 KB Flash-Speicher, 8 KB SRAM und sechs PWM-Generatoren, der es Entwicklern ermöglicht, komplexe Motorsteuerungen mit geringem Platzbedarf zu realisieren. Der Motortreiber DRV8312 A liefert ohne Kühlkörper einen Strom von bis zu 6,5 A.

 

Das Kit umfasst eine intuitive grafische Benutzeroberfläche (GUI) von Crosshair Embedded, die sich leicht an die Bedürfnisse des Benutzers anpassen lässt.

 

Das neue Entwicklungs-Kit von TI ist für 299 US-Dollar erhältlich, darin enthalten ist auch ein 3-Phasen-BLDC-Motor 24 V/3,5 A.

 

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel