Neue Stromsensoren für 150A

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
Neue Stromsensoren für 150A
Neue Stromsensoren für 150A
Der Hersteller LEM hat mit der Serie LA 130-150 neue Strom-Transducer für die Verwendung bei Motoren, Stromversorgungen und industriellen Anwendungen vorgestellt. Sie sind für Platinenmontage gedacht und es gibt sie mit einem nominalen Messbereich von 130 und 150 Aeff.
 
Die Sensoren erfassen DC, AC sowie pulsförmige Strome und liefern einen dazu proportionalen um den Faktor 1000 oder 2000 reduzierten Ausgangsstrom, der mit einem Lastwiderstand in eine gut messbare Spannung umgewandelt werden kann. Es gibt Ausführungen mit integriertem Innenleiter und ohne diesen, zum Durchfädeln eigener Leiter. Die Bandbreite beträgt 0...150 kHz (-1 dB) und die Genauigkeit erreicht 0,5 % beim Nominalstrom unter Raumtemperatur. Hierbei liegt der Linearitätsfehler bei nur ±0,1 %. Die Temperaturdrift im Bereich -40...+85 ˚C beträgt ±0,46 %. Die Ansprechzeit liegt bei 0,5 µs.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel