Neue Features bei DesignSpark 7.0

4. Dezember 2014, 06:30 Uhr
Neue Features bei DesignSpark 7.0
Neue Features bei DesignSpark 7.0

Laut RS Components ermöglicht die neue Version 7.0 ihrer Platinenlayout-Software DesignSpark PCB das Rapid Prototyping dank drei grundlegender Verbesserungen. Die neue Software-Version verbessert vor allem das Handling und die Bedienbarkeit für Entwickler.

Die Verbesserungen betreffen:
• Ein optimiertes Handling der Bauteilenummern, wodurch die BoM (Bill of Materials = Stückliste) zu jedem Zeitpunkt der Entwicklung komplett ist.
• Das neue Sketch Routes berechnet eine erste Route und kalkuliert dann die besten Leiterbahnverläufe, wodurch sich die Produktentwicklung beschleunigt.
• Weiter kam noch ein weiteres Exportformat ODB++ hinzu, was schon sehnlichst von den Anwendern erwartet wurde. Dieses Format wird zunehmend mehr von den etablierten Platinenherstellern unterstützt.

DesignSpark PCB hat weltweit bislang mehr als 350.000 Entwickler von seinen Qualitäten überzeugen können. Es wurde mittlerweile zum Werkzeug der Wahl, wenn es um das Teilen von oder die Kooperation bei Open-Source-Hardware-Designs und entsprechende Projekte geht.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel