Neue, äußerst zuverlässige mehrschichtige NTC-Thermistoren von Panasonic für raue Anwendungen in der Fahrzeugtechnik

11. August 2016, 07:00 Uhr
Die Bauteile der oberflächenmontierbaren ERTJ-M-Serie eignen sich für einen Temperaturbereich von -40 °C bis +150 °C.
Die Bauteile der oberflächenmontierbaren ERTJ-M-Serie eignen sich für einen Temperaturbereich von -40 °C bis +150 °C.
Panasonic Automotive & Industrial Systems Europe hat kürzlich eine neue Serie NTC-Thermistoren, die für Fahrzeuge ausgelegt sind, auf den Markt gebracht. In diesen kommt eine äußerst zuverlässige mehrschichtige/monolithische Struktur für raue Anwendungen im Automobil-, Transport- und Schwergerätbereich zum Einsatz.

Die Bauteile der oberflächenmontierbaren ERTJ-M-Serie eignen sich für einen Temperaturbereich von -40 °C bis +150 °C. Eine integrierte Isolationsschicht verringert den schwankenden Widerstandswert, den Rückfluss und die externen Umwelteinflüsse.
 
Um mehr Anwendungsbereiche abzudecken, sind die kosteneffektiven Thermistoren der Serie ERTJ-M in kleinen Baugrößen (0402 und 0603) erhältlich. Die mit AEC-Q 200 und RoHS konformen Produkte sind vollständig bleifrei und umweltfreundlich.
 
Satoshi Endo, Product Manager bei Panasonic, erklärt: „Unsere neuen NTC-Thermistoren eignen sich hervorragend für den Einsatz in der Fahrzeugtechnik und dort in Bereichen, die temperaturempfindlich sind oder wo übermäßige Erwärmungen aufgespürt werden müssen.“
 
Weitere Informationen über die NTC-Thermistoren der ERTJ-M-Serie finden Sie auf der folgenden Website: https://eu.industrial.panasonic.com/
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel