NEO - die stärkste reibungslose Fahrradbeleuchtung der Welt

22. November 2015, 16:11 Uhr
NEO - die stärkste reibungslose Fahrradbeleuchtung der Welt
NEO - die stärkste reibungslose Fahrradbeleuchtung der Welt
Die dänischen Firmen Reelight und Kilo haben zusammen eine reibungslose Fahrradbeleuchtung entwickelt, die ihre Energie von Wirbelströmen bezieht. Die Wirbel- oder auch Foucaultströme entstehen durch ein magnetisches Feld, das in ein leitfähiges Material wie Aluminium induziert wird. Die Ströme kreieren ein eigenes magnetisches Feld, das leitende, aber nicht magnetische Materialien anzieht oder abstößt. In NEO wird dieser Effekt genutzt, um sechs Neodym-Magneten anzutreiben, wenn die Aluminiumfelge des Rades sich entlang der Magneten dreht. Die Felder der Magneten induzieren einen Strom in sechs spezielle Kupferspulen, der die Elektronik der Lampen versorgt.

Es wird dadurch ausreichend Leistung erzeugt, um zwei 1-W-LEDs und ein oder zwei LEDs mit niedrigerer Leistung anzusteuern. Der Lichtprojektion wird dabei besondere Beachtung geschenkt, das Licht von der Frontlampe wird sehr konzentriert ausgestrahlt. Die Lampe liefert etwa 118 Lumen, was vergleichbar ist mit der Beleuchtungsstärke einer 15-W-Halogenlampe. NEO besitzt keine Batterien, aber einen kleinen Energiespeicher, damit die Lampe nicht sofort verlischt, wenn man an einer Ampel anhalten muss.

Lesen Sie auf Kickstarter, wo eine Kampagne zur Produktion der Lampe gestartet wurde.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel