Drosseln mit nanokristallinem Ringkern

11. Juni 2014, 18:26 Uhr
Drosseln mit nanokristallinem Ringkern
Drosseln mit nanokristallinem Ringkern

Der Distributor müCon stellt eine neue Produktfamilie der von der Firma Tech Power electronics entwickelten Common Mode Chokes (CMCs/Drosseln) mit nanokristallinem Ringkern vor. Nanokristalline CMCs sind insbesondere für technische Grenzbereiche geeignet, bei welchen die Baugröße, die Temperatur und das Gewicht kritische Parameter darstellen.

Der Einsatz von nanokristallinen CMC im Vergleich zu gewöhnlichen Ferritkernen bietet viele Vorteile:

  • Gewicht und Größe reduzieren sich um die Hälfte bzw. ein Drittel
  • Strom- und Induktivitätswerte sind höher bei zugleich kompakter Bauform
  • Bei geringerer Windungszahl ist das Frequenzverhalten besser
  • Die Verluste in der Drossel nehmen durch geringeren Widerstand ab
  • Die Arbeitstemperatur der Drossel reicht bis zu 150 °C
  • Die Induktivität wird durch Temperaturschwankungen nicht beeinflusst

Zusätzlich zu den oben genannten Vorteilen sind nanokristalline CMCs unter Berücksichtigung von Größe und Leistung auch bezüglich der Kosten eine attraktive Lösung. Tech Power electronics bietet in seinem Standard-Portfolio nanokristalline CMCs mit einer Belastbarkeit von 7,5 bis 50 A an, die in drei unterschiedlichen Bauformen erhältlich sind. Obwohl diese Produkte standardisiert sind, kann das Designcenter von Tech Power electronics jederzeit Drosseln entwickeln, die gemäß Kundenanforderungen modifiziert sind.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel