Mouser Electronics unterzeichnet global gültiges Vertriebsabkommen mit Opulent North America

30. September 2016, 06:00 Uhr
Mouser Electronics gibt ein globales Distributionsabkommen mit Opulent North America bekannt.
Mouser Electronics gibt ein globales Distributionsabkommen mit Opulent North America bekannt.
Mouser Electronics gibt ein globales Distributionsabkommen mit Opulent North America bekannt, einem Unternehmensbereich der in Singapur ansässigen Opulent Group und internationalen Hersteller von Beleuchtungskomponenten und -modulen auf Halbleiterbasis.
 
Die bei Mouser Electronics erhältliche Produktlinie von Opulent umfasst eine vollständige Linie an LED-Hochleistungsmodulen, eine Starboard-Baureihe mit der neuesten X-Lamp-Technik von Cree und Prüfsätze für die Chemikalienverträglichkeit (Chemical Compatibility Kits) von Cree. Die Hochleistungsmodule von Opulent in Cree SC5-Technik stellen eine handelsübliche Plattform für den schnellen Übergang vom Prototypen zur fertigen LED-Leuchte. Diese vielseitigen Bausteine sind UL-gelisted und beinhalten die Cree-LEDs XHP35, XHP50 und XHP70 LEDs in quadratischen, linearen oder rechteckigen Formen. Die Module sind darüber hinaus mit anwenderfreundlichen Steckverbindern mit thermischer Schnittstelle ausgestattet, um den Beleuchtungsentwurf noch weiter zu vereinfachen.
 
Die Baureihe mit den Hochleistungs-Starboards von Cree, die auf Crees LED XLamp-Technik aufsetzt, bietet hohe Lichtausbeuten bei verschiedenen Lichtströmen in einer kleinen und anwenderfreundlichen Anordnung. Die Starboard-Module ermöglichen Flexibilität, schnelles Prototyping und Sampling der neuesten LEDs mit einem Farbwiedergabeindex (CRI) von 70 und 80, die in vielen Weiß- und Farboptionen erhältlich sind. Jedes Starboard ist auf der Rückseite genau gekennzeichnet – u. a. mit LED-Typ, Lichtstrom, CRI und Farbtemperatur – um die Nachverfolgbarkeit für das Prototyping und Sampling zu gewährleisten.
 
Mit den Cree Chemical Compatibility Kits von Opulent können Beleuchtungstechniker die Verträglichkeit gegenüber verschiedenen Chemikalien feststellen, wie Lötflussmittel oder Beschichtungen für Crees LED-Produktlinien XPE, MX und XHP. Zu den Kits gehört eine IMS-Leiterplatte (MCPCB) mit sechs LEDs, Klebstoff, einseitig offene Glasröhrchen und weitere Werkzeuge.
 
„Wir sind erfreut darüber, unsere Beziehung mit Mouser auf einer globalen Ebene aufbauen zu können“, sagte Russell Shaver, President von Opulent North America. „Mouser ist bekannt für seine Ausrichtung auf die möglichst schnelle Einführung von neuen Produkten und Technologien. Diese Partnerschaft wird beide Unternehmen dabei unterstützen, die weltweite Nachfrage nach effizienten LED-Modulen decken zu können, die die Markteinführungszeiten verkürzen.“
 
„Diese Partnerschaft vereint den einmaligen Kundendienst und Service von Mouser und Opulents Spitzenposition in der Weiterentwicklung der Beleuchtungstechnik, und trägt so dazu bei, dass beide Unternehmen einige der am weitest entwickelten und effizientesten Beleuchtungslösungen in der Branche auf den Markt bringen können“, sagte Jeff Newell, der Senior Vice President of Products bei Mouser Electronics.

Die energieeffiziente und international zertifizierte und zugelassene Technik von Opulent reduziert Entwurfszeiten und Systemkosten in einer Vielzahl von Branchen wie Telekommunikation, Konsumelektronik, Computing, Stromversorgung und Automotive.
 
Weiterführende Informationen finden Sie auf http://www.mouser.com/opulent-na/.
 
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel