Monster-Formant

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
Monster-Formant
Monster-Formant

Wissen Sie, was ein „monster synth“ ist? Nun, das ist ein Synthesizer, der so groß ist, dass die Gefahr besteht, den Keyboarder zu erschlagen, falls er einmal umfallen sollte. Und genau so ein Monster hat Siegfried Brückner aus Düsseldorf gebaut – sehr, sehr beeindruckend das Ganze.


Was jüngeren Elektor-Lesern vielleicht nicht so geläufig sein dürfte: Der Formant ist ein Moog-ähnlicher Selbstbau-Synthesizer, der in Elektor in etlichen Folgen im Jahr 1977 vorgestellt wurde und wirklich außergewöhnlich oft nachgebaut und immer wieder erweitert wurde. Bis eben heute Herr Brückner eine Dimension geschaffen hat – denn „gebaut“ würde dem nicht gerecht – die wohl kaum mehr zu toppen ist.


Eine Beschreibung des Formant-Projekts findet man auf Synthmuseum.com. Es gibt sogar ein kostenloses eBook zum Formant von Elektor. Und wer möchte, kann auch Elektor-Redakteur Denis Meyer beim Bespielen des originalen Elektor-Formant zuhören und zuschauen.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel