Modul mit 20 blauen Lasern von Osram

18. Juni 2014, 06:00 Uhr
Modul mit 20 blauen Lasern von Osram
Modul mit 20 blauen Lasern von Osram

Osram stellt ein Lasermodul mit 50 W optischer Leistung vor. Bis zu 20 blaue Laserchips befinden sich im Modul PLPM4 450. Damit könnten Laserprojektoren eine Helligkeit von über 2.000 Lumen erreichen.

In einem Gehäuse von nur 25,5 x 35 mm sind vier Kupferbarren mit bis zu je fünf blauen Laserchips untergebracht, durch die in Serie geschaltet jeweils ein Strom von 2,3 A fließt. Das Modul liefert bei einer elektrischen Eingangsleistung von 165 W immerhin eine Lichtleistung von 50 W Licht im Wellenlängenbereich von 440 bis 460 nm. Blaue Laserdioden können in Kombination mit einem Konverterrad, das einen Teil des blauen Lichts in die beiden Grundfarben rot und grün umwandelt, als Lichtquelle für Laserprojektoren fungieren. Um genügend Helligkeit für professionelle Anwendungen zu erreichen, wurden bisher mehr als 20 einzelne Laserdioden kombiniert.

Verbaut man mehrere der neuen Multichip-Module in einem Projektor, sind Helligkeiten von weit über 5.000 Lumen möglich – beispielsweise für Geräte in großen Besprechungsräumen. Um diese hohe optische Leistung zu erreichen, wurde die Leistung eines einzelnen Chips durch optimierte Parameter von 1,6 auf 3,2 W verdoppelt. Zusätzlich wurde der thermische Widerstand des Moduls optimiert. Die Volumenproduktion des PLPM4 450 startet Ende 2014. Muster sind ab Sommer verfügbar.

Der Osram-Geschäftsbereich Specialty Lighting integriert das Multi-Chip-Gehäuse darüber hinaus in eine neue Generation von Phaser-Lichtmodulen für Projektionsanwendungen. Phaser steht für Phosphor (Leuchtstoff) und Laser. Phaser-Lichtmodule auf Basis des Multi-Chip-Gehäuses zeichnen sich durch kompakte Bauweise und Kombinierbarkeit aus und lassen sich dadurch einfach in bestehende Projektor-Architekturen integrieren.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel