Management-IC für Superkondensatoren

10. Dezember 2013, 14:35 Uhr
Management-IC für Superkondensatoren
Management-IC für Superkondensatoren

Texas Instruments stellt ein IC zur Steuerung des Ladevorgangs von Superkondensatoren vor. Dieses Bauteil bietet Funktionen für die Verwaltung der Ladesteuerung, zur Messung der Kapazität und des effektiven Serienwiderstands (ESR) sowie zum Schutz von 2, 3, 4 oder 5 in Reihe geschalteten Superkondensatoren mit individueller Kondensatorüberwachung oder von bis zu 9 in Serie geschalteten Kondensatoren mit Überwachung der gesamten Serienschaltung.

 

Leistungsmerkmale des Bausteins bq33100:

  • Verhindert unvorhergesehene Ausfälle durch Überwachung der Superkondensatoren.
  • Leitet Informationen zur dynamischen Ladungsspannung an das Ladegerät weiter, um die Superkondensatorennutzungsdauer zu verlängern.
  • Verhindert Beschädigungen der Kondensatoren, die durch Überspannung oder durch Überhitzung während des Ladens verursacht werden.
  • Misst die verfügbare Kapazität und speichert exakte Datensätze dazu.

 

TI bietet Tools und Support, um die Implementierung der Superkondensator-Manager zu beschleunigen.

 

Mehr Infos:
www.ti.com/bq33100-preu
www.ti.com/bq33100evm-pr
 

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel