Mal etwas Anderes: MEMS-Wettbewerb mit 2 Jahren Laufzeit

29. März 2016, 13:33 Uhr
Mal etwas Anderes: MEMS-Wettbewerb mit 2 Jahren Laufzeit
Mal etwas Anderes: MEMS-Wettbewerb mit 2 Jahren Laufzeit
Ein neuer Wettbewerb rund um MEMS richtet sich an innovative Startups und Unternehmer, Forscher und Studenten auf der ganzen Welt. Es geht dabei inhaltlich um die Kombination von MEMS (Micro-Electro-Mechanical Systems) und Mixed-Signal-Technologie. Der Wettbewerb wurde anlässlich der DATE 2016 gestartet. Im Jahre 2018 wird dann das Projekt des Siegers zu einer industrietauglichen Version entwickelt.

Der Wettbewerb wird gemeinsam von den Firmen Cadence Design Systems, Coventor, X-FAB und der Universität Reutlingen gesponsert. Ziel ist, die Integration von MEMS in Mixed-Signal-CMOS-Blocks anzuregen. Die Organisatoren bieten hierzu kostenlose Tranings-Workshops an, um die Teilnehmer mit den Design-Tools, den Design-Methoden und den beteiligten Prozesstechnologien bekannt zu machen.

Eine Kommission aus Industrie-Vertretern und Akademikern wird die Einsendungen bewerten. Jeder Beitrag wird bezüglich seines Innovationsgrads sowohl in Sachen Hardware als auch Methoden, der Neuartigkeit der Anwendung und dem Wert der Entwicklung beurteilt. Die Preise für die drei besten Beiträge werden dann auf CDNLive EMEA 2018, der jährlichen User-Konferenz von Cadence in München überreicht. Die Entwicklung des Siegers wird dann in der X-FAB-Wafer-Fabrik vom Band laufen.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel