Kostenlose Workshops auf der electronica in München

6. November 2014, 12:56 Uhr
Kostenlose Workshops auf der electronica in München
Kostenlose Workshops auf der electronica in München

Nächsten Dienstag (11. November) ist es soweit: Die weltgrößte Elektronikmesse – die electronica 2014 – öffnet in München wieder für vier Tage ihre Pforten. In Halle A6, Stand 380, wird Elektor einen „Maker Space“ einrichten. Besucher sind herzlich eingeladen, eigene Projekte mitzubringen, zu testen, zu messen, zu löten und natürlich mit Entwicklern aus unserem Labor zu fachsimpeln.

Ein Highlight unseres Messeauftritts sind die kostenlosen Workshops zu verschiedenen Elektronikthemen. Jan Buiting, Chefredakteur der englischen Ausgabe, eröffnet das Programm am Dienstag mit einem kurzweiligen Vortrag über Elektronik aus vergangenen Zeiten (13:30 Uhr). Am nächsten Tag (11:00 Uhr) können Sie erleben, wie schnell man Mikrocontroller-Prototypen aufbauen kann. Das Mittagsseminar (13:30 Uhr) hat das Thema „Nachhaltigkeit beim Design“. Experten von iFixit gewähren hier interessante Einblicke in die Produktkonzeption aktueller Alltagsgeräte.

Mittwoch um 16:00 Uhr heißt es dann „Elektor live“. Direkt am Stand können Sie das Webinar „Fragen und Antworten zu Oszilloskopen und Stromversorgungen“ erleben. Denn nicht nur die Zuhörer draußen im Netz, sondern auch die Besucher unseres Stands haben Gelegenheit, Fragen zu stellen und Antworten zu geben.

Am Donnerstag stehen abermals mehrere Seminare auf dem Programm. Im Mittagsseminar (13:30 Uhr) erfahren Sie mehr zu den Vorteilen der praxisnahen Ausbildung mit Produkten wie NI LabVIEW, myDAQ, myRIO und der neuen VirtualBench, die fünf Messgeräte in einem vereint.

Alle Controller- und Software-Begeisterte sollten sich das Seminar zur Mehrkern-Programmierung nicht entgehen lassen! Aufgrund des attraktiven Themas haben wir den Workshop in zwei Sessions aufgeteilt. Um 11:00 Uhr steht die Theorie der Multicore-Programmierung auf dem Stundenplan. Nachmittags um 15:30 Uhr wird es praktisch. Besucher dieses Workshops erhalten ein XMOS-Starterkit inklusive Servomotor und Kommunikationshardware kostenlos. Vorausgesetzt wird der Besuch des ersten Workshops und ein mitgebrachter Laptop.

Wie immer gilt: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Deshalb sollten Sie sich Ihre Teilnahme durch eine Voranmeldung sichern!

Programm & Voranmeldung >>>

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel