Kostengünstige Entwicklungs-Tools für DSPs

10. Dezember 2013, 14:35 Uhr
Kostengünstige Entwicklungs-Tools für DSPs
Kostengünstige Entwicklungs-Tools für DSPs

Texas Instruments hat kostengünstige Tools im Format einer Kreditkarte auf den Markt gebracht, die das Entwickeln mit digitalen Signalprozessoren (DSP) des Typs TMS320C5000™ für Entwickler, Hobby-Elektroniker, Forscher und Studenten zu einer einfachen und problemlos zugänglichen Sache machen. Die eZdsp™-Entwicklungs-Tools für die DSPs C5502 und C5509A werden direkt an den USB-Port eines Laptops oder PCs angeschlossen und ermöglichen eine unkomplizierte Entwicklung ohne lange Vorarbeit. Hierfür stehen ein Software-Paket (IDE mit Compiler, Bibliotheken) genauso wie Codebeispiele zur Verfügung.

 

Der C5502 verfügt über eine Taktrate von 300 MHz, der C5509A lässt sich mit 200 MHz takten. Auf den Boards sind 512 kB Flash, 1 MB SDRAM und diverse Peripherie(-optionen) integriert. Dank des JTAG-Emulators lässt sich ein externer JTAG-Emulator einsparen. Besonders geeignet sind die Bausteine für Applikationen im Audio-/Musikbereich, der Medizin oder der Biometrie.

 

Mehr Infos:
www.ti.com/ezdspc5502prpf
www.ti.com/ezdspc5509aprpf

 


 

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel