Jemand möchte das Internet abschalten

26. September 2016, 16:28 Uhr
Jemand möchte das Internet abschalten
Jemand möchte das Internet abschalten
So ein kleiner Schreck am Wochenanfang ist doch prima, nicht wahr? Diese Sache wird aber nicht nur bei Geschäftsleuten und Bankern für aufgerissene Augen, sondern bei Jugendlichen vielleicht sogar für Panikattacken sorgen: Ist Ihnen klar, dass irgendwo im weltweiten Web jemand daran bastelt, das Internet zum InterNOT zu transformieren?
 
Denken Sie mal darüber nach, was das Abschalten des internet für Folgen hätte. Kein Youtube mehr und auch kein Facebook oder Twitter. Ihr „social life“ ist weg – Sie existieren quasi überhaupt nicht mehr. Und andere auch nicht – Sie sind allein! Wenn das Internet nicht mehr tut, gibt es auch kein Netflix mehr. Sie müssen also viele Abende Mensch Ärgere Dich nicht spielen, Stellen Sie sich nur mal vor, dass Sie ab sofort in einem Raum mit Ihrer Familie sitzen und – grausam, grausam – sich unterhalten, ja wahrhaft miteinander sprechen statt elektronisch kommunizieren müssen! Irgendwie ist das dermaßen prähistorisch, dass ich mich gar nicht mehr erinnern kann, wie sich das „damals“ angefühlt hat.  Da ich es scheinbar nicht vermisse, kann es nicht sehr toll gewesen sein, oder?

Und doch scheint da jemand - genauer eine Gruppe bösartiger Sadisten – zu versuchen herauszufinden, wo die Schwachpunkte des Internets bzw. der wichtigsten Internet-Provider liegen. In den letzten Monaten, vielleicht aber schon seit Jahren, stellen diese Firmen, die das Internet zusammenhalten, immer mehr Attacken ungewöhnlichen Ausmaßes fest. Woher sie kommen ist nicht bekannt. Aber seien Sie gewarnt, denn vielleicht war das die letzte Nachricht, die Sie im Internet lesen konnten, da es vielleicht gleich zusammenbricht...
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel