Internationaler IoT-Hackathon

11. April 2016, 11:26 Uhr
Internationaler IoT-Hackathon
Internationaler IoT-Hackathon
Vom 22. bis 24. April findet im schwedischen Lund ein IoT-Hackathon statt. Bei einem solchen Entwicklerwettbewerb bekommen teilnehmende Teams an einem festen Ort eine bestimmte Zeit, um ihr Wettbewerbs-Projekt zu verwirklichen. Der Nordic IoT Hackathon 2016 dauert 50 Stunden; es nehmen insgesamt 10 Teams aus Russland, den USA, Kanada, Israel, Deutschland und dem Gastgeberland Schweden teil. Die Teams bestehen im Wesentlichen aus Studenten und jungen Ingenieuren verschiedener Startup-Firmen. Der Wettbewerb umfasst zwei Kategorien: IoT Haus- und Gebäudeautomation sowie IoT im Gesundheitswesen und der Pflege.

Der Elektronikhersteller Murata ist einer der Sponsoren des Hackathons: Den Teilnehmern wird ein BCG (Ballistocardiograph) Sensor-Knoten SCA11H zur Verfügung gestellt. Damit können die Puls- und Atem-Frequenz eines Patienten gemessen werden, ohne an diesem Mess-Kontakte befestigen zu müssen. Dieser Sensor ist auch als komplettes Modul inklusive Mikrocontroller und Wifi-Transceiver erhältlich.

http://nordiciothackathon.com
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel