Installation und Test des UNO-R4-Boards von Elektor

27. September 2016, 22:12 Uhr
Uno-R4-Karte von Elektor
Uno-R4-Karte von Elektor
Der Installationsvorgang des UNO-R4-Boards von Elektor wird auf Seite 40 der Elektor-Ausgabe vom Juni 2016 beschrieben. Die betreffenden Informationen für Windows (XP oder höher), Linux und OSX (10.7 oder höher) finden Sie nun auch in einer mit Sreenshots reich illustrierten Anleitung, die von der Produktseite heruntergeladen werden kann. Dort gibt es auch genauere Hinweise zur Version der empfohlenen, integrierten Entwicklungsumgebung Arduino IDE 1.6.7, nach unserer Erfahrung die zurzeit stabilste Version. Probleme mit den Versionen 1.6.8, 1.6.10 und 1.6.11. können dagegen nicht ausgeschlossen werden.
 
  Arduino Uno R3  Elektor Uno R4
Mikrocontroller ATmega328P ATmega328PB
Betriebsspannung 5 V 5 V oder 3,3 V
Unterbrechung der µC-Spannung möglich nein ja
Eingangsspannung (empfohlen) 7-12 V 7-12 V
Eingangsspannung (Grenzwert) 6-20 V 6-20 V
Digital-I/O-Pins 14 18
PWM-Pins 6 9
Analog-Eingänge 6 8
Serielle Anschlüsse (USART) 1 2
I²C 1 2
SPI (non USART) 1 2
Timer 3 5
Analoger Komparatorausgang - 1
Komparator-Eingangskanäle 1 3
USB-Anschluss B Micro-B
DC max. per I/O-Pin 20 mA 20 mA
DC max. für 3,3-V-Pin 50 mA 250 mA
Flash-Speicher 32 kB 32 kB
SRAM 2 kB 2 kB
EEPROM 1 kB 1 kB
Taktfrequenz 16 MHz 16 MHz
Länge 68,6 mm 68,6 mm
Breite 53,4 mm 53,4 mm
 
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel