Hochkapazitive C0G-Kondensatoren

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
Hochkapazitive C0G-Kondensatoren
Hochkapazitive C0G-Kondensatoren

MLCCs (Multi-Layer Ceramic Capacitors = keramische Vielschicht-Kondensatoren) des Typs C0G (= NP0, neutrale Temperaturcharakteristik) gibt es normalerweise nur mit kleinen Kapazitäten, da die Dielektrizitätskonstanten der verwendeten Materialien recht niedrig sind.

 

Die Firma TDK hat nun MLCCs für den Spannungsbereich von 100 bis 630 V im Programm, die trotz C0G-Charakteristik auf ansehnliche Kapazitäten kommen. So gibt es z. B. ein Exemplar mit 100 nF / 630 V im SMD-Gehäuse IEC 5750 bzw. EIA 2220 mit Abmessungen von nur 5,7 x 5,0 mm.
 
Die neuen Bauelemente weisen eine erhöhte Zuverlässigkeit auf und sind nach AEC-Q200 für Betriebstemperaturen bis zu 125 °C gedacht. Weitere Typen gibt es in Gehäusen nach IEC 1005 bis 5750 bzw. EIA 0402 bis 2220. Sie sind vor allem für den Einsatz in der Automobil-Elektronik vorgesehen.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel