Hobby & Elektronik 2011

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
Hobby & Elektronik 2011
Hobby & Elektronik 2011

Auch in diesem Jahr ist die Messe Hobby & Elektronik für viele ein fest eingeplantes Event. Sie eignet sich hervorragend für vorweihnachtliche Besorgungen. Hier treffen sich in Stuttgart Computer- und Elektronikbegeisterte, eGaming-Fans und an Unterhaltungselektronik Interessierte.

 

Neu dabei ist der Themenpark „Lust auf Technik“. Angesichts der Herausforderung, qualifizierten Nachwuchs für das Thema Forschung und Technik zu begeistern, greift die Messe Stuttgart gemeinsam mit renommierten Forschungsinstitutionen und Wirtschaftsunternehmen diese Themenstellung gezielt auf. Die Besucher des Themenparks unternehmen eine Reise in die Zukunft und können spannende Forumsbeiträge, interaktive Exponate und herausfordernde Workshops rund um das Thema Forschung und Technik erleben. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit den neuesten technischen Entwicklungen sowie aus den Bereichen Elektromobilität und Luft-und Raumfahrttechnik versprechen einen abwechslungsreichen Messetag.
Mit im Boot sind beispielsweise das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, die Stiftung Baden-Württemberg, die Stiftung Jugend forscht, Coaching 4 Future, das Planetarium Laupheim und viele mehr. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, geführte Expeditionsreisen, selbständige Entdeckungstouren und verschiedene Praktika rund um das Thema Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt zu unternehmen.

 

Die rund 500 Quadratmeter große Sonderschau „Games, Fun & Family“ garantiert Spaß für die ganze Familie. Dort können Pro- und Casual Gamer die neuesten PC- und Konsolenspiele testen und an spannenden Wettkämpfen teilnehmen. Der Sieger qualifiziert sich direkt für die Ausscheidung zur Deutschen Nationalmannschaft bei den World Cyber Games 2012. In der Public Gaming Area mit insgesamt 44 Gaming-Plätzen können die Besucher die aktuellen Games aus den Bereichen Sport, Family sowie Role Playing & Strategy-Games ausprobieren.

 

Eine weitere Premiere feiert der Electronic Music Market. Neben einer Workshop-Area wird auf der Showbühne ein vielfältiges Programm geboten: Live-Acts, Kopfhörerkonzerte, Produktpräsentationen und eine Liveübertragung von Radio Sunshine sorgen für Unterhaltung.
Weiter stehen Computer-Clubs den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite und beantworten Fragen rund um das Thema PC. In Forumsbeiträgen berichten Experten über Themen wie man einen PC selbst zusammenbaut, Programmieren, Softwareanwendung, Plantinenentwicklung, Preissuchsysteme und vieles mehr.

 

Die Hobby & Elektronik in Stuttgart ist vom 17. bis 20.11.2011 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Eintrittskarten kosten inklusive VVS-Kombiticket 10,00 € (ermäßigt 7,00 €) und berechtigen zum Besuch aller an diesem Tag parallel stattfindenden Messen.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel