HDMIPi: Preiswertes Display für RPi

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
HDMIPi: Preiswertes Display für RPi
HDMIPi: Preiswertes Display für RPi

Weil er unbedingt ein preiswertes Display mit hoher Auflösung für Raspberry Pi haben wollte, hat sich Alex Eames mit Dave Mellor von der Firma Cyntech zusammen getan, um HDMIPi zu entwickeln. Dabei handelt es sich um einen einfachen 9"-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixel.
 
Raspberry Pi kann zwar Displays mit bis zu 1.920 x 1.080 Pixel (HD) ansteuern, doch passt das nur gut zu „richtigen“ Monitoren. Will man etwas Kleineres, das portabler ist, dann haben solche HDMI-Displays typischerweise nur 800 x 480 oder 800 x 600 Pixel und sind sehr teuer, da sie für professionelle Fotografen gedacht sind.
Dave fand schließlich ein Modell mit 1.280 x 800 Pixel, was der Auflösung des Tablets Nexus 7 entspricht, lediglich im 9"-Format. Das ist etwas besser als das HD-Format 720p.
 
Nach den Kommentaren in RPi-Foren waren sie sich sehr sicher, dass ein Bedarf für so eine Art Display existiert. Um den Preis tief zu halten, musste eine Auflage von 1.000 Stück angepeilt werden. Um dies zu finanzieren, entschieden sie sich für das Crowdfunding via Kickstarter. Nach wenigen Tagen waren schon doppelt so viele Interessenten dabei, wie nötig gewesen wären. Im Frühjahr 2014 wird daher das Display für Preise um die 100 € erhältlich sein.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel