Flugzeug mit Hybrid-Antrieb

29. Dezember 2014, 21:35 Uhr
Flugzeug mit Hybrid-Antrieb
Flugzeug mit Hybrid-Antrieb

Nicht nur beim Toyota Prius und diversen neueren Hybrid-Autos führt die Kombination eines konventionellen Verbrennungsmotors mit einem Elektromotor zu Vorteilen – jetzt wurde auch ein Ultraleichtflugzeug mit dieser modernen Technik ausgestattet.

Forscher der britischen University of Cambridge haben in Kooperation mit Boeing ein Kleinflugzeug mit einem Hybrid-Antrieb ausgestattet und erfolgreich getestet. Dabei wurde ein 7-kW-Viertaktmotor mit einem Elektromotor kombiniert, der von einem Lithium-Akku gespeist wird. Wer nun denkt, dass erstens die Leistung etwas mager sei und zweitens das Gesamtgewicht dabei nicht unbedingt sinkt, der sei darauf verwiesen, dass die Hybridkombination in der Praxis zu einem etwa 30% niedrigerem Energieverbrauch führt, also weniger Treibstoff mitgeführt werden muss oder bei gleicher Betankung die Reichweite steigt.
Möglich ist das, weil eine hohe Leistung vor allem beim Start und beim Steigflug benötigt wird. Ist das Flugzeug erst einmal auf Reisehöhe, genügt eine niedrigere Dauerleistung. Endsprechend ist der Verbrenner so ausgelegt, dass er bei Reisegeschwindigkeit seinen optimalen Wirkungsgrad hat. Der Elektromotor ist also nur während des Starts und beim Steigen aktiv und wird anschließend abgeschaltet oder arbeitet zum Aufladen der Akkus eine Zeit lang als Generator. Auf der Webseite der Uni zu diesem Projekt ist auch ein Flug-Video zu sehen.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel