Erste drahtlose Solar-Ladestation für E-Bikes

19. Oktober 2016, 11:37 Uhr
Erste drahtlose Solar-Ladestation für E-Bikes
Erste drahtlose Solar-Ladestation für E-Bikes
Die TU Delft hat an einer drahtlosen Ladestation für E-Bikes gearbeitet, die mit Sonnenenergie betrieben wird. Am 12. Oktober wurden die Resultate dieser Bemühungen präsentiert.

Die Ladestation erhält ihre Energie von acht Solarpaneelen, die ihre Energie über ein Gleichspannungsnetz direkt an die Gleichspannungsbatterie des Fahrrads übertragen. Die Ladestation bietet Platz für vier elektrische Drahtesel, einen elektrischen Scooter und ein „Testfahrrad“, das drahtlos geladen wird. Ein eventueller Energieüberschuss wird in das öffentliche Elektrizitätsnetz eingespeist.

Das elektrische Testfahrrad ist mit einem doppelten Ständer mit einer kleinen Spule ausgerüstet. Das Fahrrad kann an der Ladestation mit seinem Ständer auf einer magnetischen Platte geparkt werden. Dann wird seine Batterie über die Spule direkt aufgeladen. Der Fahrradfahrer kann den aktuellen Ladestatus über ein Display an der Ladestation oder an seinem Fahrrad verfolgen. Das drahtlose Laden dauert nicht länger und nicht kürzer als „normales“ Laden über ein Kabel.

Mehr Info: www.solarpoweredbikes.tudelft.nl
 
PS: Dass die Ladestation der TU Delft den Radler während der Lade/Wartezeit mit einem „kopje koffie“ versorgt, ist nur ein Gerücht!

 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel